Badewasser
 

Kanarien baden wahnsinnig gerne und sehr ausgiebig.
Es trägt zum Wohlbefinden unserer Vögel bei.
In der freien Natur helfen ein Sand- und ein Wasserbad auch gegen Parasiten.

Bei einem Vogel ist daher ein permanent frei zugängliches Bad möglich.
Bei der Haltung einer größeren Gruppe von Vögeln ist das Badewasser rund um die Uhr jedoch erstmal kritisch zu betrachten.




Ist ein Vogel aus der Gruppen einmal krank und setzt seinen Kot beim Baden im Badehäuschen ab, so nimmt schnell die ganze Gruppe den Krankheitserreger auf.
Bevor sich der Vogel mit dem Baden beginnt, wird gerne noch erst ein Schluck vor dem Baden genommen.

Aus hygienischen Gründen biete ich daher nur 1-2x die Woche Badewasser an.
Das Ganze max. 30 Minuten und in der Voliere wird nach der Vorwäsche das Wasser getauscht.
Meist springen meine Kanarien erst nur kurz in die Wanne, dann wieder raus und erst beim 2. Waschgang wird das ganze Gefieder bis auf die Haut durchnässt.
Nach 10  Minuten ist das Wasser meist nicht mehr sauber, daher dann kurz wechseln.


Beachtet man den Punkt Hygiene, so haben der Halter und die Pfleglinge uneingeschränkten Spaß am Bad.
 



S-P-A-S-S-!!! am Bad: